Freitag, 14. November 2014

DIY: Tortenstücke mal anders



Schon lange hatte ich mir vorgenommen, diesen Blog hier endlich einmal etwas intensiver "in Betrieb" zu nehmen. Dazu war es aber nötig, das Blogdesign ein wenig anzupassen (ja, ich mach das noch fertig ...), zu entrümpeln und zu entfärben. Gefällt mir grad besser so.

Und weil das so ist, gibt es die aktuellen Neuigkeiten heute HIER anstatt auf meinem "alten" Blog. 



Na dann los:
Ich durfte heute bei Biggi von "allesbiggi" als Gastbloggerin mitmischen. Sie feierte diese Woche ihren 1. Bloggeburtstag. 

Und zu diesem Anlass hatte ich fleißig „gebacken“ und eine ganz spezielle Geburtstagstorte präsentiert.



 
Aber keine Angst – diese Tortenstücke sind völlig kalorienfrei und
eigentlich dafür gedacht, auf dem Boden zu liegen. 

....uppps  ...





 
Am besten aber unter einer Türkante.



  
 Es sind nämlich 
TÜRSTOPPER
die Zimmertüren am Zufallen hindern.
 

Die Herstellung ist schnell erklärt:

Man lässt sich Holzkeile zuschneiden vom Schreiner seines Vertrauens
(in diesem Fall: meinem Mann)



Dann holt man sich Anregungen aus einem Backbuch,  packt Acrylfarben und ein wenig Strukturpaste aus und schon kann man sein Tortenstück grundieren und garnieren.

Natürlich muss man ausreichend Warte- und Trockenzeiten einkalkulieren.Also nix von wegen  "schnell fertig" ....



 

Aber die Ergebnisse entschädigen doch für die Mühe, oder?

 


Mehr davon?
Gibt's auf meinem "inzwischen inaktiven" Selbermach-Blog vonKarin.wordpress.com 


Schau doch mal rein!




Kommentare:

  1. Oh wow,
    die Idee ist ja super grandios!! :) Finde ich richtig, richtig toll und muss ich auf jeden Fall nachmachen. Danke für die tolle Inspiration :)
    Liebst, Kate :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karin,
    vielen Dank für deinen Kommentar bei mir und für dein Lob an meine Deko ;)
    So etwas hört Frau gerne ....
    Dich muss ich aber auch loben, deine Tortenstücke sind eine klasse Idee und sehen zum
    anbeissen aus.
    Einen Schreiner meines Vertrauens hätte ich auch gerne, der hätte bei mir auch
    immer was zu tun.
    Ganz liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    an diesen Stückchen könnte man sich einen Zahn ausbeißen ;-) Als Türstopper sind sie natürlich klasse und da guckt jeder erstmal erstaunt was denn da so liegt.
    Danke für die Idee und bis bald Stine

    AntwortenLöschen

Oooh - ein Kommentar, ein Kommentar! Wie mich das freut!
*** Ich komme auch immer gerne auf einen Gegenbesuch bei dir vorbei **