Sonntag, 4. Oktober 2015

DIY: Organzablüten für's Haar

Ich hab' ja ganz vergessen, 
euch die selbstgemachten 
Organzablüten zu zeigen, 
die ich für meine 
neuste Schwägerin 
als Schmuck für ihre 
Brautfrisur machen durfte. 


Ich hab in meinem ganzen 
Leben noch keine feinen 
Blüten gemacht. 
Darum musste ich mich 
erst mal bei Pinterest 
umsehen. 

Klar, dass ich mir gleich 
ein entsprechendes  
Hochzeits-Board (klick) 
angelegt habe.




 
Am Ende machte ich es dann so:



  • Die Blütenstempel wurden mit weißem Nagellack farbkonform gemacht.
  •  Aus dem Wunsch-Organza habe ich Kreise in verschiedenen Größen geschnitten, deren Ränder ich teilweise in der Flamme versäubert habe
    (... wobei der eine oder andere Kreis allerdings in Flammen aufging ...).
 


  •  Man muss etliche Kreise aufeinander legen, um eine gewisen Fülle zu bekommen. 
  • Diese werden per Nadel und Faden durch die Mitte aufeinander fixiert. 


 
  • Dann ein kleines Loch in die Mitte bohren und ein Büschelchen der Blütenstempel von oben nach unten durchstecken.
  • Die Blütenstempel zusammen mit den Kreisen auf der Rückseite zusammenraffen und fest mit Zwirn umwickeln.
  • Eine Haarnadel durch die Umwicklung auf der Rückseite stecken. Fertig.


Das war zwar (für mich Grobmotoriker) etwas fisselig bei der Herstellung, hat aber dennoch Spaß gemacht.

Und gelohnt hat es sich auch:






Kommentare:

  1. Die sind wirklich schön geworden. Ich hätte wahrscheinlich am meisten Probleme mit dem versäubern mittels Flamme gehabt ;) Da wären wohl etliche in Rauch aufgegangen.

    Lg
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das schaut sooooooooooo toll aus! Und dem jungen Paar darf man wohl noch gratulieren!
    Danke für's Zeigen, wie!
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünscht dir Pamela vom pamelopee-Blog!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja super schön geworden! Ein tolles Haar Accessoire! Das könnte ich mir auch als Broche sehr gut vorstellen. Liebe Grüsse, Nadia

    AntwortenLöschen
  4. Die Mühe hat sich gelohnt, sehr feierlich sehen deine Blüten aus!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Du bist großartig! Die Blüten sind wunderschön geworden! Und das gleich beim ersten Versuch. Der Wahnsinn!!! Und es kam wieder mal Nagellack zum Einsatz. Smile! Diese kleinen Nagellackfläschchen mit ungeahnten Superkräften! ;-) Ganz, ganz liebe Grüße zu dir und hab ein schönes Wochenende... Michaela

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen so zauberhaft aus und so zart.
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen

Oooh - ein Kommentar, ein Kommentar! Wie mich das freut!
*** Ich komme auch immer gerne auf einen Gegenbesuch bei dir vorbei **