Donnerstag, 30. März 2017

Upcyling: Stoffbeutelei - Teil 1

Dass im Handel die Einkaufstüten aus Plastik langsam verschwinden, das finde ich gut. Und - ganz ehrlich - mit ein wenig Selbstdisziplin kommt man gut ohne aus. Man muss sich nur mit ausreichend Stoffbeuteln wappnen, die man in den Ritzen von Autos und Handtaschen bevorratet.

Ich werde euch heute und in späteren Beiträgen ein paar Möglichkeiten zeigen, wie man aus verschiedenen Gebrauchtmaterialien hübsche Stofftaschen bzw. Beutel herstellen kann.

Heute:   
1. Pimp den Werbebeutel 

Werbebeutel verschoenern - naehen



Lieder sind die herkömmlichen Werbe-Stofftaschen oft langweilig oder gar grottenhässlich. Schade eigentlich, denn damit läuft niemand gerne herum. In diesem Fall verfehlen diese Werbemittel ihren eigentlichen Zweck Mein Tipp an alle Werbemittel-Beauftragten in den Firmen: Lasst doch eure Werbetaschen hübsch und originell bedrucken, dann werden sie auch verwendet und gezeigt!   
Andernfalls laufen sie Gefahr, als Grundmaterial für's Upcycling zu enden. So wie diese hier:


Bei diesem Beutel hat mich das Material angesprochen. Ein super-dicker und stabiler Jutestoff (oder so), der aus der Tasche ein echtes Schwertransportmittel macht. Größe, Material, Verarbeitung ... alles passt - nur die beidseitige Werbung nicht. 

Also weg damit. Wir nähen einfach ein Stück Stoff darauf:



Auf der einen Seite eine praktische Außentasche mit Fächern. Auf der anderen Seite einen Deko-Streifen mit kleinen Fransen. 




Der Boden innen bekam mehr Halt durch eine Einlage aus dickem Kunstleder. Und wegen der Optik habe ich die Henkel gegen Lederstreifen getauscht.


Sieht gar nicht mehr nach Werbetasche aus, oder?

Werbetaschen verschoenern mit der Naehmaschine
 
Ready for shopping .... 

Genau wie dieser Beutel.
Werbetasche verschoenern mit der Naehmaschine

Kommentare:

  1. Liebe Karin,
    Ha, das sind ja mal zwei coole Ideen, ich verhüll die Werbetaschen immer ganz, dann sind sie zwar sehr robust, aber eben dicker.
    Besonders gut gefällt mir auch die Möglichkeit der Aussentasche !
    Sei ganz lieb
    gegrüßt von mir
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi, ah! das mit dem ganz verhüllen, da bin ich auch noch nicht drauf gekommen. Guter Tipp!
      Liebe Grüße an dich
      Karin

      Löschen
  2. Liebe Karin,
    hey, das gibts doch gar nicht- du hast meine Idee geklaut,lach!! Bei mir liegt nämlich gerade auch ein häßlicher Werbebeutel auf dem Nähtisch mit dem ich ganz lange "schwanger ging", da ich ihn nicht weggeben , aber auch nicht benutzen wollte, weil das Logo wenig ansprechend ist. Deine Idee ist superklasse!! Vor allem das mit den Lederriemen wirkt richtig edel...also wie eine ehemalige schnöde Werbetasche sieht das wirklich nicht mehr aus. Hast du super gemacht!! Alle Daumen hoch dafür.
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Jeanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jeanne, grins - wir haben öfter die gleichen Ideen, gell?
      Und nun bin ich gespannt auf deine Taschenversion ...
      Liebe Grüße
      Karin

      Löschen
  3. P.S. Hach, jetzt bin ich aber ganz schön in "Zugzwang", lach :))

    AntwortenLöschen
  4. Und wieder eine wirklich klasse Idee. Einfach aber gut. Hab auch noch einen sehr stabilen Stoffbeutel mit Werbeaufdruck bei mir gefunden. Der wäre auch perfekt dafür.

    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin, Deine umgestalteten Beutel sind ganz super, ich liebe solche Aktionen und bin gespannt, wie Deine Aktion weiter geht.
    Auch ich habe inzwischen viele Hohlräume nicht nur in unserem Auto mit Faltbeuteln gefüllt.
    Über eine Verlinkung bei Nix Plastix Upcycling würde ich mich freuen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen

Oooh ein Kommentar! Wie mich das freut!
*** Ich komme auch gerne auf einen Gegenbesuch bei dir vorbei **