Freitag, 30. März 2018

Upcycling mit Tafelfolie & die Zeitfrage

[Beitrag enthält unbeauftragte Werbung wegen Markenabbildungen]

Meinen letzten Blogbeiträgen nach zu urteilen, habe ich in die letzten Monate nur gestrickt, gestrickt, gestrickt.

Dabei stimmt das gar nicht. Nicht ganz zumindest. Irgendwas anderes mache ich immer. Allerdings ist manches davon so banal, dass es nicht zum ausführlichen Verbloggen reizt.

Konservenglas-mit-Tafelfolienbanderole


Donnerstag, 29. März 2018

Strickpulli in Pastell mit Jerseybündchen

[Beitrag enthält unbeauftragte Werbung wegen Produktverlinkung]


Manche Projekte dauern etwas länger ... aus welchen Gründen auch immer kann/mag man einfach nicht kontinuierlich daran arbeiten. Aber wenn das gute Stück dann irgendwann doch fertig ist, fällt einem ein ziemlich großer Stein vom DIY-Herzen.

Wie zum Beispiel bei diesem Wunsch-Pulli.
Gestrickt nach dem Entwurf meiner Tochter. 

pastellfarbener-Strickpulli-Titelfoto


Ich hatte genaue Vorgaben zu den Maßen, der Passform und der Farbzusammenstellung. 

Dienstag, 20. März 2018

Omas Glitzerschal

[Beitrag enthält unbeauftragte Werbung wegen Markenabbildungen]

Meine Schwiegermama ist eine ganz coole Frau. Sie ist über 80, super agil, manchmal etwas hektisch, aber der toleranteste Mensch, den ich kenne.

Sie geht Sonntags Nachmittags mit Freundinnen zum Tanzen, kleidet sich recht flott und hat einen Hang zur Farbe Rot. Glitzern darf es durchaus auch mal.

Titelbild mit rotem gestrickten Schal

Darum habe ich ihr einen Schal gestrickt

Sonntag, 18. März 2018

Gestricktes auf die Ohren für Mädels


[Beitrag enthält unbeauftragte Werbung wegen Verlinkung zu Häkelanleitung/Video]
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Holla die Schee-Fee!
Heute ist der 18. März und draußen hat sich so viel Schnee aufgetürmt, dass auch am Nachmittag die Straßen noch nicht frei sind. Da muss ich  mir also kein schlechtes Gewissen machen, wenn ich noch immer mit winterlichen Strickprojekten zu Gange bin.

Im letzten Post gab's ja was auf die Ohren für's Baby. Aber auch für uns Große sind mir ein paar Dinge von der Nadel gehüpft. Wie zum Beispiel diese

Stirnbänder aus weicher Wolle

graues Stirnband gestrickt im Sternchenmuster

Ich habe auf Instagram einige dieser tollen verdrehten Stirnbänder in diesem Sternchenmuster gesehen und musste natürlich gleich ausprobieren, ob ich das ebenfalls hinbekomme. Ja. Letztendlich hat es ganz gut geklappt.

Samstag, 10. März 2018

Gestricktes auf die Ohren fürs Baby

Stricknadeln

Im Winter kommen sie von selbst aus ihren Behältnissen gekrochen und legen sich überall in der Wohnung auf die Lauer. Sobald sie ein Wollknäuel erspähen, stürzen sie sich darauf und gehen sofort eine symbiotische Beziehung mit ihm ein.
Und ich steh' mittendrin.