Mittwoch, 21. Oktober 2015

Herbstgekritzel


Hin und wieder nehme ich mir mal eine Auszeit.
Dann sitze ich gerne - bewaffnet mit Bleistift, Radiergummi, Fineliner und Buntstiften, sowie mit einem Hörbuch im Ohr - am Esstisch und kritzle vor mich hin. 
Ich  versuche mich an dekorativen Buchstaben. 

Egal ob es
ums "Creative Lettering" oder ums Malen von "Zentangles" geht ... Das sieht teilweise so einfach aus. Tatsächlich muss man aber üben üben üben...

Ansporn genug findet man im Internet. Ich sammle dazu auch Ideen in einem Pinterest-Board  (klick HIER) ... denn ich will das auch können. 
Unbedingt.
Ein bisschen wenigstens.

Mein neustes Übungsstückchen ist ein Herbstbild ... 

Mit Bleistift habe ich meine Gedanken zum Herbst auf ein Stück Zeichenblock geschrieben und gemalt.

Als die Anordnung halbwegs zufriedenstellend war, zog ich die Linien mit einem schwarzen Tintenstift nach.

Und die einzelnen Buchstaben wurden dann noch verstärkt.

Bei der Schreibschrift ist dabei zu beachten, dass man alle Linien, die beim Schreiben eine Abwärtsbewegung haben, einfach dicker malt.



Und bei Blockbuchstaben mit Konturen (wie bei Apfel, Birne, Quitte) kann man z.B. alle linken und unteren Seiten dunkler/dicker machen.

Wenn man solche Vorgaben beachtet, sieht das Geschriebene schon viel plastischer aus.


Aber mit Farbe wäre schöner, dachte ich mir.

Darum packte ich die Aquarellstifte aus uns verteilte etwas Farbe auf dem Papier.

Die dann mit Wasser und Pinsel etwas verwischt wurde.



Und noch ein bisschen mehr ....





Irgendwann hat man dann das Gefühl, dass das Bild fertig ist. Dann hört man einfach auf.

 
Wie und wo ich das jetzt aufhänge? 
Na, mal sehen.

Und ihr? Seid ihr auch schon im Kritzel-Fieber?

 + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + 

Und weil Mittwoch ist;  kann ich's auch bei Frollein Pfaus MITTWOCHS MAG ICH zeigen

Kommentare:

  1. wow.... toll ... Mensch, ich möchte das auch können. Klasse!
    LG Conny

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    Du musst noch üben? Das glaube ich nicht! Das sieht doch perfekt aus.
    Ich würde es mir sofort einrahmen und hinhängen. Es sieht so toll aus...

    Vielen lieben Dank, für Deinen Kommentar. Du bist mal 'ne faire Verliererin ;)

    Liebe Grüsse TINA

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,

    wow, toll. wunderschön!!!! Das sieht echt cool aus.
    Ach ich muss auch mal wieder malen. Nächste Woche geht es los mit dem Zentanglen.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  4. mydiyol.blogspot.de

    Hallo Karin,
    das ist spitzenmäßig geworden. Für`s zeichnen hast Du ein tolles Auge.....
    Such dafür einen schönen Platz aus.....
    Herzliche Grüße
    Uwe

    AntwortenLöschen
  5. Wow, liebe Karin, deine "Kritzeleien" sehen wunderschön aus!!
    Malen und Zeichnen sind leider nicht meine Stärken (und fürs ausgiebige Üben fehlt mir irgendwie die Zeit)
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!
    Herzliche Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  6. Das ist superschön geworden. Wenn ich mal mehr Zeit hätte, würde ich auch mehr zeichnen, das macht total Spaß und ist so entspannend.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Das ist super geworden!!!! Ein fantastisches Herbstbild und wunderschöne Zeichnungen! Großartig!!! Ach, ich müsste mich auch mal wieder hinsetzen. Es macht so Spaß einfach drauf los zu zeichnen und so dem Alltag zu entfliehen. Ganz, ganz liebe Herbstgrüße... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karin,

    ich bin begeistert. Das sieht einfach nur toll aus! Da bekommt man direkt Lust diese tollen Schriften auszuprobieren.

    LG Judith

    AntwortenLöschen

Oooh ein Kommentar! Wie mich das freut!
*** Ich komme auch gerne auf einen Gegenbesuch bei dir vorbei **