Dienstag, 25. Oktober 2016

DIY: Bat Bows - Fledermäuse am Hals

Habt ihr auch das Gefühl, dass die Zeit rennt und rennt und rennt? 
Kaum angefangen, ist der Oktober schon fast wieder vorbei und von allen Seiten bekommt man den Hinweis, dass man sich endlich auf Weihnachten vorbereiten soll. Pfff! Ich kann das noch nicht.
Ihr schon? 


Ich habe mich nämlich gerade
erst damit angefreundet,
dass in ein paar Tagen Halloween ist.  


Mal ehrlich, das ist ja nicht so wirklich mein Fest und kleine Geister haben wir keine mehr im Haus, so dass mir auch die Gelegenheit für spontane Horror-Aktivitäten fehlt. Naja. 

http://vonkarin.blogspot.de/2015/10/diy-sugar-skull-leuchte.html
 Das war mein Halloween Beitrag vom letzten Jahr -- klick auf's Bild, um ihn zu sehen.

Aber natürlich habe ich größtes Verständnis für alle, die diese Gruselfestivität anständig feiern möchten. Deshalb habe ich mich auch an BAT BOWS gewagt. 

Kleine Fledermaus-Schleifen, die man sich um den Hals, den Kopf, den Arm binden, sich ins Haar stecken oder auf einen Ring kleben kann.
 

Anleitungen für ähnliche Schleifen gibt es genug im WWW – mir persönlich gefiel es am besten, wie Vera vom wundervollen Blog Nicest Things diese Bat Bows hergestellt hat. Daran habe ich mich mit meiner Version angelehnt.


 

Wenn ihr also sehen wollt, wie diese Schleifen gemacht werden, dann lest gerne weiter. 



Basismaterial war eine ausrangierte Jacke aus schwarzem Kunstleder, die hierfür einen Ärmel opfern musste.
 

Das Schnittmuster für die Schleife habe ich nach einigen Fehlversuchen dann auch zu Papier gebracht. Ihr müsst also nicht selbst Messen-Zeichnen-Messen–Zeichnen, sondern könnt euch die Vorlagen bei mir herunterladen.
 

HIER die große Schleife
HIER die mittlere Schleife
 

Druckt sie auf DIN A4 Papier aus, dann sollten die Maße passen.
 

Habt ihr das Teil gemäß Vorlage zugeschnitten, solltet ihr nicht vergessen, auf der Rückseite die Mitte mit einer Linie zu markieren. Daran entlang wird ein Faden eingezogen, mit dem das Teil gerafft wird. 


Ich habe ein Stück Baumwollgarn verwendet, das an einem Ende einen festen, dicken Knoten haben muss. Mit einer Sticknadel entlang der Mittellinie das Garn einziehen. Dabei kleine Stiche verwenden (ca.1 cm lang).
 

Ist man komplett durch, dann kann man mittels des Fadens das Kunstleder zusammenraffen. Den Baumwollfaden ein paarmal um die Mitte wickeln und fixieren.

Einen ca 5-6 cm langen Lederstreifen um die Mitte schlingen, damit der Baumwollfaden verdeckt ist. Diesen Lederstreifen mit ein paar Stichen auf der Rückseite der Schleife zusammennähen.


... und schon ist die sehr stabile Horrorschleife fertig.



Ob ihr sie nun auf die Handtasche klebt oder um euren Hals hängt, das bleibt euch überlassen. 



Auf jeden Fall sind sie ein netter Hingucker - egal woran ihr sie befestigt.

 Happy Halloween!
 

Kommentare:

  1. Die Fledermäuse sind echt eine tolle Idee, so naheliegend und doch wäre ich nie draufgekommen.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Priscilla :)
      Ohne die Anregung von nicest things hätte ich sie wohl zuerst mal ganz anders zugeschnitten... Ein bisschen Anregung von außen schadet also nie.
      LG

      Löschen
  2. das ist eine coole idee. die fledermäuse sehen richtig klasse aus. das muss ich mir merken. danke.
    LG gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau Gusta - Halloween kommt ja jedes Jahr. :)
      LG an dich

      Löschen
  3. Oh die sind so süß!
    Ich bastel mir auch eine und mach sie mir am Montag ins Haar, wenn ich die Kids beim Süßigkeitensammeln begleite :)
    Danke für die schöne Idee!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au ja - dann mach aber Fotos .... Happy Halloween!

      Löschen

Oooh ein Kommentar! Wie mich das freut!
*** Ich komme auch gerne auf einen Gegenbesuch bei dir vorbei **