Mittwoch, 13. April 2016

Upcycling: Schnelle Geschenktasche

Ich sehe mir wahnsinnig gerne schöne Zeitschriften an. Wohnen - Leben - Kochen - Nähen - Selbermachen ... ich kann mich echt für vieles begeistern. Und was gibt es schöneres, als sich wohlig eingekuschelt mit einer Zeitschrift und ner Tasse Kaffee auf dem Sofa zu räkeln ..... 

Sehr oft bewundere ich die tollen Fotos in den Beiträgen, die mit viel Liebe und gutem Auge gemacht wurden. (Das ist auch ein Punkt, der mich bei vielen Eurer Blogs sehr anzieht, meine Lieben ...!). Und so finde ich es absolut schade, dass all diese schönen Fotos so schnell im Papiermüll verschwinden. 

Darum versuche ich regelmäßig, hübschen Zeitschriften eine zweite Chance zu geben.  Zum Beispiel als schnelle Geschenktüte:




Zwei frisch gehäkelte MyBoshi Mützen waren
als Präsent zu verpacken .... 


und zufällig fand ich in einer Zeitschrift farblich passende Seiten, die mit überaus lecker aussehenden Desserts bedruckt waren.

Also schnell herausgetrennt und - da die Nähmaschine gerade auf dem Tisch stand - seitlich zusammengenäht. 

Auf jeder Seite wurde ein Papierstreifen - doppelt längs gefaltet - an die Oberkante getackert. Henkel fertig.



Den Boden habe ich umgebogen, gefaltet und verklebt, wie es zum Beispiel HIER*klick*  oder  HIER*klick* gezeigt wird. (Wenn ihr euch im www umseht, dann findet ihr schnell diverse Anleitungen zum Tüten-Falten).

Und voilà .... schon kann man einpacken ....

und mitsamt den Geschenken - auf leckeren Geburtstagskuchen hoffend - das Haus verlassen.


Anstelle von Zeitschriften kann man natürlich auch aus großen Kalenderblättern oder festen Tapetenresten Taschen falten. 

Und man könnte kleben statt nähen.

Ich seh' schon, das muss ich noch öfter versuchen ...


Habt's gut!
 


Das ist doch auch was für den Upcycling April bei "facile et beau" ...




Kommentare:

  1. Das ist eine ja eine tolle Idee liebe Karin, das muss ich mir unbedingt merken!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!
    Ganz liebe Grüße Andrea
    PS: Danke für deinen netten Kommentar zu meinem Jerusalem Buch!

    AntwortenLöschen
  2. Und wieder eine so tolle Idee. Das muss ich mir unbedingt merken und beim nächsten Anlass ausprobieren :)
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Gerade aus Kalenderblättern habe ich schon mehrmals solche Tüten gefaltet... Aber zwei verschiedene einfach zusammenzunähen ist natürlich auch eine tolle Idee... Muss ich mir für das nächste grössere Geschenk merken! Je nach Kalender werden die Tüten aus einem Blatt nämlich gar nicht so riesig... =)
    Liebe Grüsse Debby

    AntwortenLöschen
  4. ..."fantasievoll in Szene gesetzt" :O) --- wirklich wahr !!!!
    Sei lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin,

    eine grandiose Idee! Mir geht es nämlich immer genauso mit den schönen Fotos - aber man kann ja nicht alles aufheben, wenn man nicht irgendwann als Messi enden will ☺. Nun habe ich aber doch einen Grund sie aufzuheben ☺.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Karin,
    das ist eine tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Uwe

    AntwortenLöschen
  7. Schööön! Gefällt mir total gut, das muss ich auch mal probieren! :-)
    GLG Biggi

    AntwortenLöschen
  8. Das nenn ich mal eine richtig kreative Verpackung. Stimmt schon, manchmal sind die Zeitschriften einfach zuu schade. So haben sie noch einen Mehrwert :)
    Deine Idee ist so genial, magst du sie auch beim Upcycling teilen? http://www.facileetbeaugusta.de/2016/04/upcycling-linkparty-april.html

    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

Oooh ein Kommentar! Wie mich das freut!
*** Ich komme auch gerne auf einen Gegenbesuch bei dir vorbei **