Dienstag, 2. Mai 2017

Nähen: mit Deutschlands größter Freebook Sammlung

Seit ein paar Wochen sind wir, also mein Mann und ich, glückliche Paten eines kleinen neuen Erdenbürgers … (was für ein niedlicher kleiner Schnuckel!) …. Und genau das ist der Grund, dass sich die Beziehung zwischen mir und meiner Nähmaschine schlagartig neu belebt hat.




Gestricktes wird von Babys Oma abgedeckt. Darum habe ich mich auf das Nähen besonnen. Und mal ehrlich, was gibt es denn Putzigeres, als kleine Höschen und Mützchen auf der Maschine entstehen zu lassen. 



Ich bin dann ganz entzückt, wenn die Teilchen fertig auf dem Tisch liegen. Und erst recht, wenn 'klein Baby' darin herumstrampelt.




Babysachen sind natürlich auch gut zur Stoffreste-Verarbeitung. Ihr seht also, damit ist mein Upcycling-Herz ebenfalls zufrieden gestellt.


Zum Nähen braucht man Schnitte und – für bestimmte Sachen – auch Anleitungen.

DIY: Babymuetze naehen

Dazu gibt es im WWW viele hübsche Vorlagen und Schnittmuster, die als E-Books auch gar nicht teuer sind. Vor allem, wenn man überlegt, was man damit alles zaubern kann!


Aber natürlich habe ich mich auch nach Freebooks umgesehen. Über die Vielzahl der gefundenen Tutorials und Schnittvorlagen bin ich absolut erstaunt. 

graue Babymuetze mit Sternen

Kleidung und Accessoires für Babys und Kinder in allen Größen - da kommt man ganz ins Schwärmen und die Auswahl fällt schwer. 


Selbstgenaeht - graue Babymuetze mit Bindebaendern und Sternen

Ein paar Beispiele nenne ich euch gerne:

Zum Nähen von Baby-/Kinderbekleidung, aber auch für Mamas und für Accessoires möchte ich Schnabelina empfehlen.

Baby Mitwachshose selbstgenaeht grau mit Sternen

Und bei Mamahoch2 habe ich etwas richtig Tolles entdeckt: einen Beitrag, in welchem Nähbegeisterte sich durch „Deutschlands größte Freebok Sammlung“ klicken können. 
Unglaublich!


Mitwachs-Babyhose grau mit Sternen

Nun muss ich aber erst mal sehen, wie die verschiedenen Mützchen passen. Ich werde berichten.😊


25.05.2017 - Nachtrag bzw. kurzer Bericht:
Die Mützchen Nr. 1 und 2 passten nicht.
Bei 1 war die Innenmütze zu klein - kann man also reparieren.
Bei 2 war der Ohr-Teil zu weit hinten - die ganze Form passte leider nicht. Somit hab ich die Mütze in die Tonne gekickt.
Tja.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Oooh ein Kommentar! Wie mich das freut!
*** Ich komme auch gerne auf einen Gegenbesuch bei dir vorbei **