Sonntag, 31. Juli 2016

DIY: Was macht man nur mit all den Muscheln ...


Viele von euch genießen sicher noch die Ferien, räkeln sich am Strand oder wandern durch schöne Landschaften. 
Wir hingegen sind bereits seit 4 Wochen wieder aus dem Urlaub zurück ... . und so langsam verflüchtigt sich auch die mitgebrachte Tiefenentspannung.


Während ihr euch also erholt, habe ich mir Gedanken gemacht, was ihr mit eueren mitgebrachten Muscheln so machen könnt.


Also ich habe dazu zwei Ideen.

Hier die IDEE Nr 1

Ihr macht euch damit einen Hausstrand.




Was heißen soll: ihr beklebt einen Behälter mit Muscheln und dekoriert ihn mit Sand und einer Pflanze.

Ich habe eine einfache Pappschachtel dazu verwendet. 
(Hätte ich allerdings vorher gewusst, dass ich eine lebende Pflanze verwende, hätte ich lieber ein Kunststoffgefäß genommen. Zum Beispiel einen großen Eiscreme-Behälter - den hat man derzeit ja öfter mal im Plastikmüll ... )

Die Schachtel wurde mit Acrylfarbe und anschließend mit Kreidefarbe angemalt, damit sie schön stabil ist.



Dann die Muscheln aufkleben. 
Dazu habe ich die Heißklebepistole verwendet 
(und mir dabei kräftig die Fingerkuppen verbrannt. Leider nenne ich ein echtes "Vorkriegsmodell" mein Eigen. Da muss man den Klebestab noch mit der Hand nachdrücken!! .... Wieso fragt mich eigentlich kein Sponsor, ob ich neues Werkzeug brauche? Haaallooooo... Wink mit Zaunpfahl ....)

Da mir die Oberfläche zu unruhig aussah, wurden alle Muscheln mit Acrylfarbe geweißelt. 

Ist dann alles trocken, kann man diesen persönlichen Strandabschnitt befüllen.



Die Pflanze steht in einem flachen Übertopf, damit das Gießwasser nicht alles durchweicht. 
Anschließend einfach mit Vogelsand aufgefüllt.




Ich muss mal gucken ... ich glaube, ich habe noch einen Mini-Liegestuhl irgendwo in der Schublade. So als Deko.




Irgendwie gibt es mir ein bisschen vom Urlaubsfeeling zurück. 




Einfach durchatmen und die Augen schließen.



Was macht ihr so mit euren Urlaubs-Trophäen?
Lasst mir ruhig einen kleinen Kommentar hier und teilt eure Ideen für Muscheln, Treibholz und Co.



Und im nächsten Post zeige ich euch 
meine IDEE Nr 2. für eure Urlaubsmuscheln.




Und heute besuche ich die SUMMERTIME Linkparty bei Decorize





Kommentare:

  1. Hallo Karin,

    Dein Strand für zu Hause gefällt mir total gut! Wenn mir die Kinder dieses Jahr auch ein paar Muscheln übrig lassen, weiß ich ja jetzt, was ich damit machen kann ;-)

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karin,
    Eine schöne Idee. Ich habe meine Muscheln überall verteilt. Freuemich jetzt schon, wenn ich bald alles einsammeln muss.
    In Gläsern und Schälchen stehen sie hier rum.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin
    Ich wünschte ich hätte Urlaub... Bei mir ist nix mit entspannen und von irgendwo Muscheln mitbringen... Aber dein Hausstrand sieht wunderschön aus, macht definitiv Lust auf Urlaub... Und weil das nicht geht - gibts zumindest für zu Hause eine schöne Urlaubsstimmung... tolle Idee!
    Liebst,
    Debby

    AntwortenLöschen

Oooh - ein Kommentar, ein Kommentar! Wie mich das freut!
*** Ich komme auch immer gerne auf einen Gegenbesuch bei dir vorbei **