Sonntag, 28. Februar 2016

Frühlingserwachen an der Haustür?


 Manch eine Bloggeraktion, die ich auf euren tollen Blogs so entdecke, anmimiert mich sehr zum Mitmachen. Allein die monatlich notwendige Regelmäßigkeit hält mich meist davon ab, auch wirklich aktiv dabei zu sein bzw. zu bleiben.

Nicht so bei dieser Aktion:

Naddel vom Blog Verliebt-in-Zuhause und Nicole von NIWIBO haben ein Blog-Projekt gestartet, das ein monatliches Motto für das Deko-Stiefkind Haustür vorschlägt.



http://verliebtinzuhause.blogspot.de/2016/02/hausturdeko-neues-blogprojekt.html

Ich muss zugeben, mit dem Dekorieren tu ich mich meist schwer. Nicht nur vor meiner alten
Haustür. Mir fließt das nicht so aus dem Kopf wie bei den von mir besuchten Deko-Blogs. Ich beneide euch da ja schon oft um die Ideen und um das Händchen für die richtige Platzierung. Mir dagegen bereitet es schon Mühe, damit ein Fleckchen nach einer Neudekoration dann auch wirklich anders aussieht. 
"Und täglich grüßt das Murmeltier" ... könnte man dazu sagen.

Und damit sind wir schon beim Februar-Motto angekommen. 
"Und täglich grüßt das Murmeltier"  
... was bedeuten soll, dass wir dem täglich ignoriertem  Einerlei an der Haustür den Kampf ansagen.

So sah es bis gestern Mittag bei mir vor der Haustür aus.
Die weißen Stöcke waren nur aus Versehen dort zwischengelagert. Aber links sieht man schon die frisch gekauften Primel ...



Leider liegt unser Eingang auf der Nordseite. Deshalb war die Erde in den Blumenkübeln noch tiefgefroren. Die neue Primel konnte ich also nur "platzieren" statt sie in die Betonbehälter einzupflanzen. Na, seht selbst ...
 


Meine Betonobjekte haben über die Jahre schöne Patina angesetzt. Ich musste sie nur aus dem Efeudickicht befreien.






Um das Betonthema weiter zu verfolgen, habe ich einige meiner Schätze aus dem Keller geholt, die ich irgendwann im Winter betoniert hatte .... Eine Schale und zwei Häuschen. Da sie noch so neu und hell aussehen, bekamen sie als Kombifarbe ein frisches Weiß.
Und siehe-da ... schon passen auch die weißen Stöcke dazu und ich muss sie nicht wegräumen.


Das war ja gar nicht so schwierig.
Und es ist - denke ich - ne gute Basis für die Osterdeko im nächsten Monat.


Das Murmeltier wurde besiegt.

Hier der Gesamteindruck.
Zwar nicht wirklich anders, aber anders.



Habt nen schönen Sonntag!



Kommentare:

  1. Siehst du, sieht doch schick aus jetzt. Aber es geht mir meist genauso wie dir,
    wenn etwas dekoriert ist, dann meist für immer:)))) Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Aber doch schon viel freundlicher als vorher.
    Und die weißen Stöcke finde ich als Gegenstück dazu prima.
    Nun bin ich auf März gespannt.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Mit dem Dekorieren tue ich mich auch oft schwer... Hast du aber toll gemacht, gefällt mir =)
    Liebe Grüsse
    Debby

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karin,
    das sieht doch sehr hübsch aus. Die Betonarbeiten sind super schön, ganz besonders die mit der Patina :)
    Ganz liebe Grüße
    Kama

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin,

    nun stell mal dein Licht nicht unter den Scheffel. Ich finde deine Türdeko richtig, richtig schön. Hab eine frühlingshafte Woche.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  6. Hihi... dieses Murmeltier kenne ich doch! Gut, dass du es geschafft hast, es zu verscheuchen. Aber ich kann dich verstehen, dekorieren ist nicht so einfach und kann einem echt den letzten Nerv kosten. ;-) Ganz liebe Grüße, Michaela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karin,
    die Stöcke finde ich prima.
    Sowas mag ich ja und kannst die bestimmt im März auch super verdekorieren.
    Klasse, dass du mitmachst und dich aufraffst. Für mich ist die Haustür auch eine Herausforderung. Irgendwie komisch, aber wenn man dort nie was macht, dann fehlen mir auch die Ideen etwas. Und! Meine Haustür liegt auch Richtung Norden.
    Allerdings ist dort alles gepflastert und ich habe nicht mal ein Stück Erde, wie du.
    Ich bin schon auf deinen nächsten Haustürbeitrag gespannt! :-)
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  8. Hi Karin..!! I love your blog .. you have a new follower
    angelica

    AntwortenLöschen

Oooh ein Kommentar! Wie mich das freut!
*** Ich komme auch gerne auf einen Gegenbesuch bei dir vorbei **